Kostenloser Versand über €50

Der Versand aller Bestellungen erfolgt aus der EU.

Nach Sammlung

  • Alpine Vielseitig, Klein verpackbar
  • Andes Infinium Extreme Bedingungen, TILT
  • Ascent Allgemeine Nutzung, Bequem
  • Expedition Expeditionsgebrauch, Extreme Bedingungen
  • Mythic Ultraleicht, Klein verpackbar
  • Neutrino Leicht, Klein verpackbar
  • Outpost Vielseitig, Allgemeine Nutzung
  • Solar Synthetic Insulation, Vielseitig

Empfehlung

Suchergebnisse für: ''

Vorgeschlagene Kategorien:

Unsere Geschichte

Unsere Geschichte

Unsere Geschichte

Seit 1981

Seit 1981

Unsere Geschichte begann 1981 im Dachgeschoss eines kleinen Reihenhauses in Sheffield, wo Rab Carrington den ersten Schlafsack herstellte, der seinen Namen trug. Handgenäht und mit seinem genialen Augenmaß entwickelt, spiegelte sich Rabs Erfahrung aus Jahren in den Bergen in seinen Designs wider. Schon bald war die Nachfrage von sowohl Freunden als auch der wachsenden lokalen Kletterszene groß.

Aber nun ging es erst richtig los. Die Neuheit sprach sich bald herum, und das Dachgeschoss in Sheffield wurde zu einer Produktionsstätte, in der Schlafsäcke und Jacken für Kunden aus nah und fern hergestellt wurden. Jetzt, Jahrzehnte später, sind diese ehrlichen und strapazierfähigen Designs weltweit zu finden – überall dort, wo Abenteurer sich den Elementen stellen. Von den Gipfeln des Himalaya bis hin zu knackig kalten Abenden am Lagerfeuer.

Seit 1981

Seit 1981

Unsere Geschichte begann 1981 im Dachgeschoss eines kleinen Reihenhauses in Sheffield, wo Rab Carrington den ersten Schlafsack herstellte, der seinen Namen trug. Handgenäht und mit seinem genialen Augenmaß entwickelt, spiegelte sich Rabs Erfahrung aus Jahren in den Bergen in seinen Designs wider. Schon bald war die Nachfrage von sowohl Freunden als auch der wachsenden lokalen Kletterszene groß.

Aber nun ging es erst richtig los. Die Neuheit sprach sich bald herum, und das Dachgeschoss in Sheffield wurde zu einer Produktionsstätte, in der Schlafsäcke und Jacken für Kunden aus nah und fern hergestellt wurden. Jetzt, Jahrzehnte später, sind diese ehrlichen und strapazierfähigen Designs weltweit zu finden – überall dort, wo Abenteurer sich den Elementen stellen. Von den Gipfeln des Himalaya bis hin zu knackig kalten Abenden am Lagerfeuer.

Rab Carrington on Cerro Torre in Patagonia, late 1970s.

1973: Erlernung des Handwerks

Der Grundstein der Marke kann bis ins Jahr 1973 zurückverfolgt werden. Auf dem Weg zu einer Expedition in Patagonien strandete Rab Carrington in Buenos Aires, Argentinien. Rab, der dringend Geld benötigte, wandte sich in seiner Not an seinen Freund Hector Vieytes, der ihm all die Fertigkeiten beibrachte, mit denen er die Zukunft technischer Schlafsäcke definieren würde.

Our sleeping bags are hand-filled, stitched and finished in Derbyshire to this day.

1981: Beginn der Marke

Ein Jahr nachdem Rab mit seiner Familie nach Sheffield gezogen war, begann er, seine in Argentinien erlernten Kenntnisse zu nutzen und zu Hause Daunen-Schlafsäcke herzustellen. Da er Teil einer eng verbundenen Klettergemeinschaft war, wuchs die Nachfrage rasch und Rabs Dachgeschoss wurde schon bald zu klein. So verlagerte er die Herstellung in eine lokale Fabrik in Sheffield.

Andy Cave on an expedition to the Himalayas.

1990er: Erweiterung des Sortiments

In genau dieser Fabrik erarbeitete er sich seinen Ruf als Hersteller unprätentiöser, ehrlicher, strapazierfähiger Ausrüstung. Bewährte Produkte wie die Andes Jacke und der Kinder Smock sind noch heute Teil des Sortiments. In den 1990ern wurde zudem das Expeditionssortiment der Schlafsäcke auf den Markt gebracht, allen voran der Schlafsack Premier.

Sales Director Neil McAdie attempting the first ascent of Mount Grosvenor in the Chinese Himalaya, 2003.

2000er: Zukunftsweisende Produkte

Im frühen 21. Jahrhundert setzte Rab seine Pionierarbeit in Bezug auf neue und hochmoderne Produkte fort. Er verwendete einige der leichtesten zur Verfügung stehenden Materialien und kombinierte sie mit revolutionären neuen Isolationstechnologien. 2003 setzte Rab sich zur Ruhe und übergab die Eigentumsrechte des Unternehmens an Equip Outdoor Technologies Ltd.

Julia Virat on the Aiguille d’Entrèves in the French Alps, 2018.

2010er-Jahre: Zunehmende Beliebtheit

In den 2010er-Jahren gewann Rab sowohl im Vereinigten Königreich als auch im Ausland an Popularität und brachte legendäre Modelle wie die Microlight Alpine und die Kinetic Plus auf den Markt. Ob auf hochalpinen Gipfeln in den entlegensten Winkeln der Erde oder den Erhebungen im Peak District – überall waren Artikel von Rab anzutreffen.

2020er-Jahre: Blick in die Zukunft

Das aktuelle Jahrzehnt hat neue Herausforderungen mit sich gebracht, die es zu bewältigen gilt – darunter die Covid-19-Pandemie und die sich verschärfende Klimakrise. Wir sind uns bewusst, dass die Zusammenarbeit mit unserer Community entscheidend für die Bewältigung dieser Herausforderungen ist. Daher haben wir begonnen, die Umweltauswirkungen unserer Geschäftstätigkeit zu verringern und sie fairer für alle zu gestalten. Inzwischen sind wir Fair Wear Leader und wollen bis 2030 Klimaneutralität erreichen.

1973: Learning the trade

The foundations of the brand can be traced back to 1973, when Rab Carrington was left stranded in Buenos Aires, Argentina while en route to an expedition in Patagonia. In need of money, Rab turned to his friend Hector Vieytes, who taught him the skills that would come to redefine the future of technical sleeping bags.

1981: Beginning the brand

A year after moving to Sheffield with his family, Rab began to put into practice the skills he learned in Argentina by crafting down sleeping bags from his own home. Part of a close-knit climbing community, demand quickly grew and Rab soon outgrew his attic and moved production to a local factory in Sheffield.

1990s: Expanding the range

It was in this factory that Rab built a reputation for making no-nonsense, honest, hard-wearing gear. Standing the test of time, products like the Andes Jacket and Kinder Smock are still part of the range today. The 1990s also saw the launch of the expedition range of sleeping bags, starting with the Premier Sleeping Bag.

2000s: Pioneering products

Moving into the 21st century, Rab continued to pioneer new and cutting-edge products using some of the lightest weight materials available combining them with revolutionary new insulation technologies. In 2003, Rab retired and handed over ownership of the company to Equip Outdoor Technologies Ltd.

2010s: Spreading the Word

During the 2010s Rab continued to move from strength to strength, with increased popularity both in the UK and beyond and the introduction of iconic pieces such as the Microlight Alpine and Kinetic Plus. From far away frozen summits to the hills of the Peak District, Rab products could be found all over the world.

2020s: Moving Forwards

The current decade has brought with it fresh challenges to navigate, including the Covid-19 pandemic and the developing climate crisis. Recognising that working together with our community is crucial to overcoming these challenges, we have begun our journey to reduce the impact of our business and make it fairer for everyone, reaching Fair Wear Leader status and pursuing a target of Net Zero by 2030.

"Nichts Extravagantes oder Übertechnisiertes – einfach nur ehrliche und hochleistungsfähige Artikel, die man lieber repariert als sie zu ersetzen. Von Bergsteigern für Bergsteiger."

Des produits qui durent, depuis plus de 40 ans

Die hohen Anforderungen, die Erfindungsgabe und der Pioniergeist von Rab sind für uns heute nach wie vor maßgeblich. Wir fertigen robuste, leistungsstarke Bekleidung und Ausrüstung für Gebirgstouren, die den Träger*innen garantiert schützen und ihm ein hohes Maß an Tragekomfort und Bewegungsfreiheit bieten – ob auf dem Trail oder auf dem höchsten Gipfel. Neben innovativen Materialien kommen in unserem Werk auch bewährte Materialien wie hochwertige europäische Daunen zum Einsatz. Keine ausgefallenen oder futuristischen, sondern schlichte, verlässliche Stücke, die man lieber reparieren lässt als ersetzt.

We are the Mountain People

Noch heute, über 40 Jahre nach Gründung unseres Unternehmens, lassen wir uns inspirieren von der ungezähmten Natur der Berge, die wir bezwingen, und von den Freundschaften, die wir auf dem Gipfel schließen. Getreu unserer langjährigen Maxime, unsere Community der Mountain People zu erweitern und sie für das Abenteuer auszurüsten.

Bei uns stehen die Menschen stets im Mittelpunkt unseres Tuns. Von unseren Partner*innen und Sportler*innen bis zu unseren Mitarbeitenden und allen, die unsere Ausrüstung benutzt und lieb gewonnen haben – wir sind eine globale Gemeinschaft, die weit mehr verbindet als nur die Liebe zu Bergen und Kletterfelsen, und es liegt an uns, diese Gemeinschaft offen, vielfältig und dynamisch zu gestalten.

Unser Engagement für die Zukunft

Wir sind bestrebt, die Umweltauswirkungen unserer Geschäftstätigkeit zu verringern und die Art und Weise, wie wir unsere Bekleidung und Ausrüstung herstellen, verschicken und verwenden, auf sinnvolle Weise zu verändern. Wir möchten nachhaltiger werden, indem wir die Nutzung von Fluorcarbonen verringern, abgenutzte Ausrüstung reparieren und wiederverwenden, immer mehr recycelte Materialien einsetzen und das Leben der Menschen verbessern, die unsere Produkte herstellen. Wir arbeiten mit allen Mitgliedern unserer Community zusammen, um bessere Lösungen zu finden. Gemeinsam setzen wir unseren Weg fort. Werde Teil unserer Community und begleite uns auf diesem Erfahrungsweg.

Athleten und Partner