Wir sind stolz darauf, bekanntzugeben, dass Nicholas Whites Fotoexkursion der britischen Bothy-Kultur nun als 48-seitiger Bildband veröffentlicht wurde. Das Projekt Black Dots wurde von Rab unterstützt und auf Papier von Fedrigoni und GF Smith mit einem 350gsm-Colorplan-Cover von Another Places Press gedruckt.

Nicholas ist von unserer Beziehung zu Landschaften und der Art, wie wir mit Naturräumen interagieren, fasziniert. So dokumentiert er all die Orte und Menschen, die die Kultlandschaft der Britischen Inseln ausmachen. Die Veröffentlichung ist im Januar 2018, hier kannst du deinen Band vorbestellen.

„Weit ab der Zivilisation und oft nur zu Fuß erreichbar: Bothies sind abgeschieden liegende Berghütten, die über die ganzen Britischen Inseln verstreut sind und von den Freiwilligen der Mountain Bothies Association regelmäßig gewartet werden. Sie sind unverschlossen und zur freien Nutzung verfügbar, um Schutz vor der weiten Landschaft, die sie umgibt, zu bieten. So wurden sie in den letzten 50 Jahren zum Kultmerkmal der britischen Landschaft. Bothies sind zum Synonym für Outdoor-Erlebnisse im UK geworden. Die wachsende Zahl der unterschiedlichen Besucher besteht aus Tagesausflüglern bis hin zu Bergsteigern. Nicholas White

‘Black Dots’ ist das Ergebnis von beinahe drei Jahren Arbeit, während denen die ich unsere einsamsten Landstriche durchquerte, um zu verstehen, was diese Gebäude bedeuten, wo sie stehen und welche Kultur um sie herum besteht. Ich war nicht nur von der primitiven Schönheit der Hütten und der Landschaft, in der sie stehen, angezogen, und wollte auch das menschliche Element in der Geschichte der Bothies einfangen, die Gesichter derjenigen, die stundenlang marschieren, um diese Orte für kurze Zeit zu bewohnen, weit entfernt von der nächsten Siedlung“.

Nicholas White

Nicholas’ Bilder sind in vielen internationalen Publikationen zu sehen und er hat an wichtigen fotografischen Wettbewerben wie dem Magenta Foundation Flash Forward, Royal Photographic Society IPE, Landscape Photographer of the Year und den World Photography Organisation ZEISS Photo Awards teilgenommen. 2017 wurde Nicholas mit dem Royal Photographic Society Under 30’s Environmental Bursary in Zusammenarbeit mit The Photographic Angle ausgezeichnet.